angebote nach mass

Sie wünschen eine gezielte professionelle Unterstützung um Fragestellungen im Umgang mit problematischem Konsum von Alkohol, Medikamenten und anderen Substanzen im Arbeitskontext.
Wir bieten Referate und Schulungen, die spezifisch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.


 

Genuss – Risiko – Abhängigkeit

  • Konsummuster
  • Erklärungsansätze
  • Suchtmotive wie Stress, Konflikte, Krisen

Früherkennung und Frühintervention: Arbeit, Jugend, Alter, Migration

  • Früherkennungsmerkmale
  • Risiko- und Schutzfaktoren
  • Konstruktive Intervention
  • Führen schwieriger Gespräche

Problematischer Substanzkonsum im Betrieb

  • Verantwortung von Führungskräften, Mitarbeitenden und Betroffenen
  • Handlungsleitfaden und Instrumente für Führungskräfte
  • Suchtmittelbezogene Regelungen
  • Gesetzliche Grundlagen zu Arbeitssicherheit

Vorgehen bei suchtgefährdeten Klientinnen und Klienten 

  • Berufsrolle und Co-Abhängigkeit
  • Kurzintervention

 Motivierende Gesprächsführung

  • Menschenbild, Haltung und Prinzipien
  • Phasen einer Veränderung
  • Basismethoden wie aktives Zuhören und herausarbeiten von Ambivalenzen
  • Ausprobieren und üben von Interventionen und Methoden

Suchtpräventionskonzepte

Sie wünschen für Ihren Betrieb oder Ihre Institution ein Konzept im Umgang mit (problematischem) Substanzkonsum.
Wir unterstützen Ihren Betrieb bei der Entwicklung von Handlungsleitfäden in Zusammenhang mit Mitarbeitenden mit risikoreichem Substanzkonsum. Wir vermitteln Instrumente zur Früherkennung sowie Frühintervention und bieten Schulungen von Führungspersonen und Mitarbeitenden an.
Wir beraten Ihre Institution oder Einreichtung bei der Entwicklung von Leitlinien in Zusammenhang mit Substanzkonsum von Klientinnen und Klienten oder betreuten Personen.

Coachings

Sie vermuten aufgrund Ihrer Beobachtungen bei einer/einem Ihren Mitarbeitenden oder Personen, die Sie begleiten, einen problematischen Umgang mit Alkohol oder anderen psychoaktiven Substanzen. Sie wissen nicht genau, was Sie unternehmen können? Gerne zeigen wir Ihnen in einem telefonischen Coaching auf, wie Sie dies professionell ansprechen und gesetzeskonform vorgehen können.

Zielgruppen

Führungskräfte, Personalverantwortliche, Fachpersonen und Freiwillige aus den Bereichen Soziales, Bildung und Gesundheit

Kosten

Die Leistungen werden nach Aufwand verrechnet.
Das erste telefonische Coaching ist kostenlos.

Schweigepflicht

Alle Mitarbeitenden stehen unter beruflicher Schweigepflicht, gewährleisten den Datenschutz und arbeiten politisch sowie konfessionell neutral.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein Coaching? Rufen Sie uns an!

043 444 77 00

HIN secured e-mail

Neu versenden wir verschlüsselte E-Mails (HIN secured), damit Ihr Datenschutz noch besser gewährleistet ist. 

Informationen dazu finden Sie hier

Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme